hero

DIAMANT – DAS RAD

> JETZT BEWERBEN

DIE MARKE DIAMANT

Diamant ist die Marke aus den Diamantwerken. Seit 1885 gibt es die Diamantwerke – wir sind damit der älteste Hersteller in Deutschland. Diamant ist auch die einzige große Marke aus Ostdeutschland. Fast 140 Jahre Geschichte haben uns geprägt – aber in fast 140 Jahren haben wir auch die deutsche Mobilität geprägt.

Die Botschaft von Diamant: Bewegt seit 1885. Bewegung ist für uns der Knackpunkt. Die Zeit bewegt uns, aber wir bewegen auch selbst. Wir bewegen: Wir leiten an. Wir bewegen: Wir verändern. Wir bewegen: Wir tragen. Wir bewegen: Wir begeistern.

Wir geben Menschen etwas in die Hand, um damit mehr zu erreichen: Mobilität, Aktivität und Qualität. Durch Mobilität bieten wir Unabhängigkeit von Zeit und Weg. Für jeden Tag und jeden Anlass. Aktivität sorgt für Spaß, Gesundheit und Begeisterung. Qualität schafft den Boden, dauerhaft in Bewegung zu bleiben.

SO BEWEGEN WIR

 

AUTHENTISCHE DIAMANTIKER

Ein Element der ostdeutschen Kultur war und ist bis heute eine ausgeprägte „Ärmel hoch“-Mentalität. Gibt es ein Problem, wird angepackt und einander geholfen. Im „Kollektiv“ gab es wenige Stars. Das drückt sich eben doch bis heute auch in unseren Rädern aus. Wir bauen Fahrräder und E-Bikes für normale Menschen. Die stehen für gute Qualität, aber sie sind nicht versnobt. Die sind technologisch innovativ, aber sie überfordern nicht.


                

DIE VIELFALT IM MAINSTREAM

Wir haben die deutsche Fahrradkultur geprägt. Heute heißt das auch, Vorurteile abzubauen. Wir bauen keine Räder für Herren und Damen. Wir bauen Räder für schnelles Pendeln, für aktive Freizeit oder um komfortabel durch die Stadt zu kommen. Wir haben ein breites Sortiment, weil "one size fits all" kein schlechter Kompromiss sein soll. Ein Rad passt nicht? Ein anderes passt. Und du fährst, was dich bewegt. Das zeigen wir auch so im Bild.

Diamant steht für Vielfalt im Mainstream

 

FREIHEIT DURCH BEWEGUNG

„Ein Tiefeinsteiger ist für alte Leute.“ – Gut, aber übersetz das nicht mit „langweilig“. Unsere Fahrräder und E-Bikes befähigen unsere Fahrer:innen. Um Schwäche zu überwinden, Krankheit oder fehlendes Selbstvertrauen. Alle Diamantiker haben ihre Träume. Wir bringen sie zur Geltung und wir erzählen von ihnen. Da wird aus einem Diamantrada auch ein Symbol für fahrende Freiheit.


                

FAHREN MIT VERTRAUEN

Dein modernes Diamantrad könnte morgen ein Museumsstück der nächsten Generation sein. Das haben wir wieder und wieder und immer wieder erreicht. Du kannst dich auf die Haltbarkeit unserer Räder verlassen. Und wenn doch etwas schief geht: Die lebenslange Garantie ist heute Teil unserer Identität.

Diamant steht für Vielfalt im Mainstream

 

NEUE TECHNIK FÜR NEUE MOBILITÄT

Diamant ist heute ein Teil von Trek. Oft teilen wir uns auch die Rahmen mit unseren Schwestermarken Trek und Electra. Das heißt aber nicht, dass wir Rahmen von der Stange nutzen. Jedes Diamant fährt unsere DNA. Wenn ein neues Urban E-Bike oder Trekking®-Bike entsteht, dann bringen wir unsere Expertise aktiv ein. Oft haben wir die Leitung für Produkte, die auf den europäischen Markt abgestimmt werden.


                

FÜR JEDE:N EIN ABENTEUER

Wir lieben Mobilität. Da sind wir nicht anders als viele Fahrradmarken - es ist großartig, Teil einer großen Bewegung zu sein. Wir lieben aber auch immer noch die Natur. Da können wir abschalten, genießen, einfach leben. Vielleicht kaufst du wie viele dein erstes Diamant, weil du einfach ein Werkzeug brauchst. Das ist die Realität. Und dann ändern wir sie. Und so wird Fahrt um Fahrt das Bike vom Werkzeug zu deinem Abenteuerspielplatz.

Diamant steht für Vielfalt im Mainstream

WARUM HAT DIAMANT EINEN KOPF ALS LOGO?

Der Legende nach entstand das Logo im Jahr 1911. Seinerzeit betrieb das junge Unternehmen zum ersten Mal einen Rennstall mit Berufsradfahrern. Dieser Rennstall entstand auf Initiative von Albrecht Spremberg, der damals Verkaufsleiter bei Diamant war. Es war wohl sein eigenes Konterfei, das dem ersten Diamant-Gesicht ein klares Antlitz gab.

Warum er? Warum nicht die Nevoigt-Brüder, denen das Unternehmen doch gehörte? Und warum wurde der Kopf dann fast sofort zum Merkmal aller Diamant-Räder? All das ist nicht gut dokumentiert.

Immer mal wieder verschwand der Kopf von unseren Rädern, aber immer wieder kehrte er nach kurzer Zeit zurück. Heute ist er fester Teil unserer Verfassung. Und warum auch nicht? Kein nüchtern-sachliches D, kein Edelstein-Icon könnten besser ausdrücken, was wir am Ende sind: Menschen.

So nehmen wir unser Köpfchen wahr: selbstbewusst, klar und positiv, aber er drängt sich nicht in den Vordergrund. Er hat einen Drang nach Freiheit und schaut nach vorne. Ein guter Kopf – ein individueller Typ und doch ein Mensch wie Du und ich. Sein Geschlecht ist historisch definiert, aber irrelevant. Sein Alter ist unbestimmt. 20, 40, 60, vielleicht 80 sogar?

Spielt keine Rolle. Er bewegt sich und das hält ihn in Schwung. Und er möchte wirklich etwas bewegen. Auch ein Held sein. Genau dieses Gefühl wollen wir mit unseren Rädern wecken.

#diamantrad #bewegungbegeistert


RAD REGISTRIEREN

Wenn du dein Rad registrierst, können wir dich bei Rückrufen direkt kontaktieren. Die Polizei kann deine Adresse abfragen, wenn sie dein gestohlenes Fahrrad findet. Außerdem nutzen wir das als Nachweis für deine Garantie als Erstbesitzer, die nach der gesetzlichen Gewährleistungszeit anfängt.