Fahrradrahmen & Fahrradgabel warten und reparieren

Das Fahrradrahmenset, bestehend aus Rahmen und Gabel, erfordert eine regelmäßige Wartung. Sollte einmal eine Reparatur anfallen, kommst Du um eine Auseinandersetzung mit der Materie nicht drum herum.

Wir geben Dir deshalb Tipps für die korrekte Wartung und Reparatur des Rahmensets. Wenn Du diese beachtest, steht sicherem und langanhaltendem Fahrvergnügen mit Deinem Diamant-Fahrrad nichts im Wege.

Definition Fahrradrahmen und Fahrradgabel

Der Rahmen bildet das Rückgrat des Fahrrads – es ist das Teil, an dem andere Komponenten wie die Gabel befestigt werden. Diese wiederum hält das Vorderrad und wird mit dem Lenker gesteuert. Rahmen und Gabel können aus unterschiedlichsten Materialien – Stahllegierung, Aluminiumlegierung oder Carbonfaser Verbundstoff bestehen. Darüber hinaus können Rahmen oder Gabel Federungskomponenten enthalten.

Wartung des Fahrradrahmensets

Prüfe das Rahmenset (Rahmen und Gabel) vor jeder Fahrt auf Anzeichen von Materialermüdung: Kratzer, Risse, Einkerbungen, Verformungen und Verfärbungen sind Anzeichen einer hohen Belastung. Wenn ein Teil sichtbare Beschädigungen aufweist oder Anzeichen einer Überlastung oder Ermüdung zu erkennen sind, musst Du das betreffende Teil vor der Fahrt mit Deinem Fahrrad ersetzen.

Überprüfe einmal im Monat den Kettenstrebenschutz auf dem Rahmen. Vergewissere Dich, dass der Kettenstrebenschutz korrekt montiert und sicher befestigt ist. Wenn er sich gelöst hat oder beschädigt wurde, lasse ihn von Deinem Fachhändler austauschen.

Unterziehe die Gabel einmal im Jahr einer umfassenden Inspektion. Nimm die Gabel aus dem Fahrrad und untersuche den Gabelschaft und die Gabelkrone. Diese Teile befinden sich im montierten Zustand teilweise innerhalb des Rahmens. Diese Inspektion kann bei der Wartung der Steuersatzlager durchgeführt werden. Da die Steuersatzlager dabei auseinandergebaut werden müssen, sind spezielle Werkzeuge und Kenntnisse erforderlich. Wenn Du nicht über das notwendige Fachwissen verfügst, bring das Fahrrad zur Inspektion zu Deinem Fachhändler.

E-Bike winterfest machen - Diamant-BlogDu hast Fragen zum Ein- oder Ausbau von verschiedenen Bauteilen an Deinem Fahrrad? Du möchtest wissen, was Du vor dem Radfahren im Winter beachten musst? Wir haben wichtige Informationen für Dich gesammelt: Auf unserer Übersichtsseite Fahrradreparatur & Fahrradwartung mit Diamantrad findest Du detaillierte Anleitungen, Tipps und Checklisten, die Dir helfen.

Unterschiede der Fahrradrahmensets

Bontrager-Gabeln sind nicht mit Vorrichtungen kompatibel, die auf die Gabelscheide geklemmt werden. Eine Ausnahme bilden die Sensoren von Fahrradcomputern. Wenn nicht klar ist, welche Teile an der Gabel Deines Fahrrades befestigt werden dürfen, wende Dich an Deinen Fachhändler.

Rennradrahmen aus Carbonfaser Verbundstoff müssen immer mit einem Kettenstrebenschutz ausgestattet werden, um Beschädigungen durch Kettenklemmer oder unsaubere Schaltvorgänge zu verhindern. Übermäßige Hitze, wie sie beispielsweise beim Pulverbeschichten entsteht, oder offenes Feuer beschädigt den Kleber, der bei einigen Rahmensets die einzelnen Rahmenkomponenten verbindet. Setze Deinen Carbonfaser Rahmen daher keinen Temperaturen über 82 °C aus.

Rahmensets mit runder oder zylindrische Sattelstütze sind mit einer Sitzkopfmuffe in einer von drei gängigen Größen für Sattelstützen mit einem Außendurchmesser von 27.12–27.20 mm, 29.12–29.20 mm oder 31.45–31.60 mm ausgestattet.

Die Sattelstütze sollte vor dem Einbau ausgemessen werden, um die Konformität im Rahmen dieser Toleranz sicherzustellen. Achte auf die richtige Schmierung, um zu verhindern, dass die Sattelstütze sich an Sitzkopfmuffe oder Sitzrohr festfrisst.

Verwende zur Reinigung keine Lösemittel oder aggressive Chemikalien. Entferne Straßenschmutz mit einem weichen Tuch und einer milden Lösung aus Reiniger und Wasser. Bei Verwendung von industriellen Lösemitteln zur Reinigung oder zur Lackentfernung können sowohl der Lack als auch der Kleber, der die Rahmenteile verbindet, beschädigt werden.

Die Toleranzen für Presspassungen und Gewindepassungen sind unbedingt zu beachten. Das Einpressen eines zu großen oder falsch ausgerichteten Teils kann zum Bruch des Rahmens bzw. des Teils führen. Durch Überdrehen eines Verbindungselements mit Gewinde kann das Gewinde unbrauchbar werden oder das Teil brechen. Vergewissere Dich vor dem Einsetzen, dass das Gewinde von Tretlager und hinterem Umwerfer sauber und gut gefettet ist. Drehe Gewinde zunächst nur mit der Hand ein, nicht mit einem Schlüssel.

Das Entfernen von Lack am Rahmen ist technisch sehr anspruchsvoll und sollte daher nur werkseitig durchgeführt werden. Wende Dich an Deinen Fachhändler, um weitere Informationen zu erhalten.

Der Fahrradrahmen – besondere Merkmale

Einige Fahrräder verfügen über einen oder mehrere einzigartige Befestigungspunkt(e) für kundenspezifisches Zubehör. So gibt es beispielsweise Rahmen bzw. Gabeln, die über eine spezielle Aussparung für den Sensor eines Fahrradcomputers (Abb. 1 und Abb. 2) verfügen. Ein anderes Beispiel sind die „Speed Concept“-Rahmen, die am Oberrohr über Befestigungspunkte für eine „Speed Box“ verfügen. (Diese Vorrichtung stellt eine leichte Behinderung dar, die gemäß den Normen der CPSC nicht zulässig ist, sodass wir sie nicht serienmäßig anbringen). Wende Dich an Deinen Fachhändler, um nähere Informationen zu erhalten.

Integrierte Speedtrap-Halterung - Diamantrad-Blog
Abb. 1: Integrierte SpeedTrapHalterung auf der Gabel für den Geschwindigkeitssensor eines
Computers – Diamantrad-Blog
Integrierte DuoTrap-Halterung - Diamantrad-Blog
Abb. 2: Integrierte DuoTrapHalterung auf der Kettenstrebe für Geschwindigkeits- und
Trittfrequenzsensoren – Diamantrad-Blog

Fahrradgabel inspizieren

Für eine Prüfung der Federgabel gehst Du am besten folgendermaßen vor:

  1. Nimm die Gabel vom Fahrrad ab.
  2. Reinige gründlich den Bereich um den Gabelschaft und die Gabelkrone. Nutze dafür lauwarmes Wasser und ein weiches und fusselfreies Tuch.
  3. Achte auf Anzeichen von Materialermüdung und Stoßschäden.

Einstellung von Rahmen oder Gabel beim Fahrrad

Rahmen und Gabeln aus Aluminium oder Carbonfaser-Verbundstoff sowie deren Aluminiumteile sind nicht so elastisch wie Stahl. Versuche niemals, ein Teil durch Biegen oder Drehen zu formen. Es ist nicht möglich, Aluminium oder Verbundwerkstoffe neu zu formen. Wenn der Rahmen beschädigt wurde, lasse das Fahrrad von Deinem Fachhändler begutachten. Dieser kann dann bei Bedarf Reparatur- oder Austauscharbeiten durchführen.

Fahrradrahmen oder Fahrradgabel reparieren

Bestimmte Beschädigungen am Rahmenset lassen sich im Werk reparieren. Dazu musst Du den Rahmen bzw. die Gabel über einen autorisierten Fachhändler an das Werk zurücksenden.

Reparatur eines Fahrradrahmens oder einer Gabel aus Carbon

Fahrradteile aus Carbon sind sehr empfindlich und können leicht beschädigt werden – etwa durch Stürze mit dem Rad oder aber auch beim Transport des Fahrrads auf dem Auto sowie bei der Unterstellung in der Garage. Beschädigte Carbon-Teile auszutauschen, ist eine sehr kostspielige Angelegenheit. Um diese Kosten so niedrig wie möglich zu halten, rät Diamant davon ab, ein beschädigtes Carbon-Rohr oder -Teil zu reparieren bzw. zu flicken.

Zum besseren Verständnis: Ein moderner Diamant Carbon-Fahrradrahmen ist nicht nur eine Ansammlung von Rohren und Anschlussstücken, sondern wurde entwickelt, um als ganzheitliche Einheit zu funktionieren. Durch diese Verflechtung kann die Kraft, die auf das Unterrohr wirkt, verteilt werden, so dass alle Rohre die Möglichkeit haben, diese Kräfte zu absorbieren und die auf das Unterrohr wirkende Kraft erheblich reduziert wird. Dies ist der Schlüssel für die Fertigung von leichten Rahmen, die trotzdem ausreichend steif und stabil für den Wettbewerb auf höchstem Niveau sind. Wird jedoch ein Carbon-„Flicken“ auf ein Carbon-Rohr geklebt, verändern sich die Steifigkeit sowie die stoßdämpfenden Eigenschaften des Rohrs. Diese Veränderungen hinsichtlich der Steifigkeit können die Eigenschaften des Rohrs in Sachen Aufnahme von Stoßenergie beeinträchtigen. Bei einem Stoß kann ein zu steifes, „geflicktes“ Rohr abrupt alle Kräfte auf einen anderen Teil des Rahmens übertragen. Die dadurch entstehende Überlastung kann zum Bruch des zweiten Teils führen.

Diamant empfiehlt Dir zu Deiner eigenen Sicherheit daher, dass Rahmen und Gabel aus Kohlefaser NICHT repariert werden, von niemandem.

Beachte auch, dass eine Reparatur eine Modifikation ist und dadurch die Garantie erlischt.

Aufkleber am Fahrradrahmen

Der Rahmen Deines Diamant Fahrrads verfügt über einen Aufkleber (Abb. 3). Entferne diesen Aufkleber nicht. Auf ihm stehen wichtige Informationen zur Sicherheit, die Du lesen musst.

Sicherheitsaufkleber Diamant-Fahrrad - Diamantrad-Blog
Abb. 3: Sicherheitsaufkleber – Diamantrad-Blog

Federung am Fahrrad einstellen: Was beachten?

Du kannst die Federung Deines Fahrrads Deinem Gewicht, Fahrstil und Deinen persönlichen Vorstellungen anpassen.

Die Federung sollte allerdings nicht über den maximalen Federweg hinaus gestaucht werden können. Auf diese Weise wird ihre Bewegung abrupt unterbrochen, was zu verminderter Kontrolle führen kann.

Wenn Du die Federungseinstellungen änderst, wirkt sich dies auch auf das Wende- und Bremsverhalten des Fahrrads aus. Mache daher im Anschluss eine Probefahrt im verkehrsarmen Gelände, bis du mit den Fahreigenschaften vertraut bist.

Überprüfe weiterhin einmal im Monat die Schrauben (Befestigungsschrauben und Drehachsenbolzen) aller Federungsteile.

Schmierung der Federgabeln am Fahrrad

Schmiere einmal im Monat die Federgabel. Exakte Anweisungen dafür erteilt Dir Dein Fachhändler. Wechsel das Öl in der Federgabel einmal jährlich aus. Der Ölwechsel erfordert Spezialwerkzeug sowie entsprechendes Fachwissen und sollte daher nur von Deinem Fachhändler durchgeführt werden.

Achtung: Bringe kein Schmiermittel an der Federung oder den Gelenkpunkten eines voll gefederten Fahrrads an. Wenn an der Federung oder den Gelenkpunkten ein ungewöhnliches Geräusch auftritt oder die Funktion der Teile beeinträchtigt ist, bringe das Fahrrad zum Kundendienst Deines Fachhändlers.

Hinweis: Die Wartung der Lager erfordert Spezialwerkzeug sowie entsprechendes Fachwissen und sollte daher nur von Deinem Fachhändler durchgeführt werden. Einige Lager sind fest gekapselt; diese müssen nicht jedes Jahr geschmiert werden.

Bereit für die erste Fahrt mit dem Fahrrad - Diamant-BlogWas sollte ich eigentlich vor meiner allerersten Fahrt mit einem Fahrrad machen? Worauf gilt es zu achten? Keine Sorge, im Diamantrad-Blog erfährst Du alles dazu. Unser Beitrag Fahrrad fahrbereit machen: Tipps für die (erste) Inbetriebnahme bietet hilfreiche Informationen über die richtige Rahmengröße, die Leistung der Bremsen, wie Du Defekte vermeidest und vieles mehr.

Fahrradrahmen und Gabel aus Carbonfaser-Verbundstoff

Carbonfaser hat eine höhere Festigkeit als Stahl oder Aluminium. Diese Eigenschaft hat sie unter Radfahrern sehr beliebt gemacht.

Trotz seiner hohen Festigkeit kann Carbonfaser durch einen Schlag, einen Sturz oder durch falsche Handhabung beschädigt werden. Während sich Metallteile verbiegen oder verformen, bevor sie brechen, sieht ein beschädigtes Carbonfaserteil weiterhin unverändert aus. Ist die Belastung für die Festigungsgrenze für das Carbonfaserteil schließlich zu stark, bricht es ohne zuvor sichtbar erkennbare Schäden.

Wenn die Carbonfaser bei einem Unfall oder einem Schlag nicht bricht, können im Materialinneren dennoch unsichtbare Schäden vorhanden sein. Lies dir in diesem Fall im Anschluss die Anleitung sorgfältig durch und überprüfe die Carbonfaser. Diese Tests liefern jedoch keine eindeutigen Ergebnisse: Wenn Du Dir nicht klar bist, ob ein Teil sicher ist, musst Du es ersetzen.

Hinweis: Wir bieten Dir ein großzügiges Austauschprogramm. Wenn Du ein Carbonfaserteil deines Fahrrads versehentlich beschädigt hast, such Deinen Fachhändler auf, um mehr über dieses Programm zu erfahren.

Fazit: Der richtige Umgang mit dem Fahrradrahmenset – Garantie für lang andauerndes Fahrvergnügen

Unterziehe den Rahmen und die Gabel Deines Fahrrads einer regelmäßigen Wartung. So kannst Du größeren Schäden rechtzeitig vorbeugen und vermeidest unnötige Kosten. Gleichzeitig sinkt das Unfallrisiko erheblich. Der richtige Umgang mit dem Rahmen und der Gabel Deines Fahrrads ist demnach essentiell für lang andauerndes und vor allem sicheres Fahrvergnügen.

16. Januar 2019
Diamant Redaktion
2 Kommentare
Share:

Kommentare

  1. Hallo, meine Frage zu einem Diamant e-bike „elan super legere +“ist, welche Rahmenhöhe in cm hat dieses Rad bei XL. Meine Körpergröße ist 190cm. Danke für Ihre Beantwortung der Frage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.