Urban Bike Festival 2019

Vom 29. bis zum 31. März 2019 findet bereits zum vierten Mal das Urban Bike Festival in Zürich statt. Freut euch auf Street Food, Live-Musik und – natürlich – jede Menge Events rund ums Fahrrad. Der Eintritt ist frei.

Welche Highlights das Bike Festival für euch bereithält und ob auch Diamantrad anzutreffen ist, erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

Fahrrad-Event in der größten Stadt der Schweiz

Nachdem das Urban Bike Festival 2018 rund 20.000 Besucher anlockte, dürfen sich Fahrradfans auch in diesem Jahr auf drei Tage mit Aktionen, Spielen und Wettkämpfen rund ums Zweirad freuen. Standort ist der Schiffbauplatz und Turbinenplatz in Zürich-West, einem ehemaligen Industriegebiet – natürlich super mit dem Fahrrad zu erreichen.

So findet beispielsweise am Samstag das “Urban CX” statt, ein Urban Cyclocross-Wettkampf. Auf fast 1,4 Kilometer fahren Teilnehmer quer durch die Stadt und überwinden dabei kleine Gassen, Brücken und sogar Treppen. Die Teilnahme steht übrigens lizenzierten wie nicht-lizenzierten Radlern frei – für den ersten Platz winkt ein Preisgeld von 1300 Schweizer Franken bei Frauen und Männern. Abends am Samstag kommen Schnellradler auf ihre Kosten – dann findet der „Goldsprint“ statt. Hier messen sich die schnellsten Sprinter und Sprinterinnen.

Ein weiteres Highlight sind zweifellos die “Urban Bike Games”, die bereits am Freitag beginnen und deren großes Finale Sonntagnachmittag stattfinden. Hier sind Teilnehmer in insgesamt vier Disziplinen gefordert (anders als im letztes Jahr, wo es noch drei Disziplinen waren): Trackstand (auf dem Rad im Stillstand balancieren), Shorttrack (Fahren über Wellen und Steilkurven), Rollensprint (Fahrradrennen ohne Fortbewegung) und Cyclocross-Parcours. Die Teilnahme ist kostenlos und Mehrfachversuche sind auch erlaubt.

Ebenfalls am Sonntag des Events findet die rund zweieinhalbstündige Fahrrad-Parade “City Ride” statt. Jeder kann mit seinem eigenen Bike die knapp 13km lange Strecke entlangradlen. Gleichzeitig nutzt die Stadt Zürich gemäß den Maßnahmen „Stadtverkehr 2025“ diese Möglichkeit, neue Erkenntnisse und Informationen zu sammeln.

Abseits von kurzweiligen Wettkämpfen gibt es für Besucher des Urban Bike Festivals natürlich noch mehr zu entdecken.

Drop and Roll Show Urban Bike Festival 2017 - Diamantrad-Blog
Auf den Außenflächen finden zahlreiche Shows statt. – (c) Urban Bike Fesival Zürich

Diamant auf der Expo des Urban Bike Festivals

Von den E-Bike-Trends bis hin zu Fixies, Cargobikes oder Accessoires gibt es in der Expo des Urban Bikes Festivals ein breites Angebot, das sich an Familien, Sportbegeisterte und Radliebhaber gleichermaßen richtet. Die Ausstellung ist geöffnet

  • am Freitag, 29. März: 16:00 bis 21:00
  • am Samstag, 30. März: 11:00 bis 19:00
  • am Sonntag, 31. März: 11:00 bis 18:00.

Auch auf dem Züricher Festival spielen E-Bikes eine große Rolle. Und so lässt sich auch das Juna Deluxe+ in der Größe M testen. Ihr findet uns am Stand 4.02 bei der Velo Zürich GmbH. Eine Übersicht über das Gelände findet ihr am Ende des Artikels.

Diamant-Stand auf dem Urban Bike Festival 2017 - Diamantrad-Blog
Der Diamant-Stand auf dem Urban Bike Festival 2017. (c) Urban Bike Festival Zürich

Testmöglichkeiten, Street-Food und weitere Attraktionen

Für das Ausprobieren sind zwei Teststrecken vorgesehen: Eine Gerade von Turbinenplatz und Puls 5 sowie ein Parcours von 1,2 Kilometern Länge – inklusive Kiesabschnitt – auf der Pfingstweidstraße zum Turbinenplatz zurück. Und ab 2 Jahren dürfen Kinder auf der eigens eingerichteten Laufrad-Strecke ihre Runden drehen – auch mit Rennen am Samstag und Sonntag.

Beim Urban Bike Festival 2019 rückt auch das Thema Sicherheit verstärkt in den Fokus. So gibt es einen eigenen Safety Parcours, unter anderem mit folgenden Punkten:

  • VR-Brille zum Austesten verschiedener Situationen,
  • Informationen zu toten Winkel,
  • Testen von E-Bikes mit ABS-Systemen.

Der Street-Food-Bereich steht ebenfalls voll im Zeichen des Fahrrads: So gab es 2016 beispielsweise ein mobiles Café, das die Kaffeebohnen frisch vor Ort mit eigener Pedalkraft zerrieb. Ihr dürft gespannt sein, was sich die Gastronomen in diesem Jahr haben einfallen lassen.

Musikalische Untermalung findet ihr auf der Unplugged-Stage, während die Fahrrad-Shows von Bike-Akrobaten wie Danny McAskill euch ins Staunen versetzen werden.

Café Cycliste produziert Espresso mit eigener Körperkraft
Das Café Cycliste produzierte Espressi mit eigener Muskelkraft auf dem Urban Bike Festival 2017. (c) Urban Bike Festival

Stadt Zürich als Partner

Der offizielle Partner des Urban Bike Festivals 2019 ist die Stadt Zürich selbst, die mit einem eigenen Stand vertreten ist und für die nächsten Jahre einiges für Radfahrer geplant hat: Mit der Strategie „Stadtverkehr 2025“ will man nicht nur den öffentlichen Nahverkehr und die aktive Mitgestaltung öffentlicher Plätze fördern, sondern auch den Radverkehr. Eine Zielvorgabe ist unter anderem die zehnprozentige Erhöhung von öffentlichem Nahverkehr, Fuß- und Fahrradverkehr im Vergleich zum Jahr 2012. Dafür sind auch Radschnellverbindungen, in der Schweiz Velobahnen genannt, geplant. Übrigens sind auch hierzulande die Radschnellwege in Deutschland ein spannendes Thema, das immer mehr in den Fokus von Stadtplanern und der (Fahrrad-)Politik rückt.

Aufgeteilt ist die Züricher Zielvorgabe in Unterziele für verschiedene Bereiche. Dementsprechend gibt der „Masterplan Velo“ die Steigerung des Fahrradanteils am Gesamtverkehr sowie die Verdopplung der Frequenzen bis 2025 an. Gleichzeitig soll die Sicherheit erhöht werden. Dafür sind neun konkrete Baumaßnahmen geplant. Es bleibt abzuwarten, ob sich damit erstmals eine Schweizer Stadt Einzug in den „Copenhagenize Index“, der die fahrradfreundlichsten Städte weltweit auflistet, findet.

Festival-Eckdaten auf einen Blick

  • Datum: 29.-31.03.2019
  • Adresse: Schiffbau, Schiffbaustrasse 4, 8005 Zürich
  • Diamantrad zum Antesten: Stand-Nr. 4.02
  • Öffnungszeiten:
    Fr: 16 – 21h
    Sa: 11 – 19h
    So: 11 – 18h
  • Eintritt kostenlos

Weitere Informationen zum Urban Bike Festival 2019

7. März 2019
Diamant Redaktion
0 Kommentare
Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.