Wenn du deinen E-Bike-Akku richtig pflegst, kannst du die Lebensdauer deutlich verlängern. Auch die Lagerung kann dabei eine Rolle spielen. Wir erklären dir, worauf du bei der Pflege und Lagerung eines Fahrrad-Akkus achten musst.

Wo und wie kann ich einen Fahrrad-Akku lagern?

E-Bike-Akkus sollten (wie E-Bikes auch) an einem trockenen, gut belüfteten Ort gelagert werden. Achte darauf, dass der Raum einen Rauchmelder hat. Lagere deinen Fahrrad-Akku nicht in direktem Sonnenlicht oder in der Nähe von Wärmequellen. Dies kann den Akku beschädigen. Vermeide entzündliche oder leicht entflammbare Materialien und Wärmequellen in direkter Nähe. Wenn du unterwegs bist, solltest du dein E-Bike im Schatten abstellen.

Auch kleine Metallgegenstände sind vom E-Bike-Akku fernzuhalten. Darunter fallen zum Beispiel Büroklammern, Münzen, Schlüsseln, Nägeln oder Schrauben. Diese könnten eine Überbrückung der Kontakte verursachen, was zu einem Kurzschluss zwischen den Akkukontakten führt.

Sollte ich meinen E-Bike-Akku voll geladen lagern?

Nein, ein Fahrrad-Akku sollte vor einer längeren Lagerung nicht vollständig geladen sein. Eine Aufladung auf ca.60% reicht aus. Prüfe den Ladestand dann nach sechs Monaten erneut. Fällt er unter 30%, ist eine „Nachladung“ zu empfehlen. Bitte lagere keinen leeren Fahrrad-Akku. Denn Lithium-Ionen-Akkus entladen sich mit der Zeit selbst. Bei längerer Lagerung können sie sich so stark entladen (sogenannte Tiefentladung), dass sie ausgetauscht werden müssen.

Was ist die beste Temperatur zur Lagerung eines Fahrrad-Akkus?

Für eine möglichst lange Lebensdauer Ihres E-Bike-Akkus ist eine Lagerung bei Raumtemperatur um 20°C ideal. Bitte lagere dein E-Bike (und damit auch den Akku) nicht bei Umgebungstemperaturen unter -20°C und über +50°C.

Das interessiert dich vielleicht auch:
Du hast weitere Fragen rund um Fahrrad-Akkus? Dann empfehlen wir dir einen Blick in unseren großen E-Bike-Akku FAQ. Hier findest du Informationen zur Reichweite, Pflege, Entsorgung und vielem mehr.

Kann ich einen Fahrrad-Akku in der Wohnung lagern?

Ja, du kannst einen Fahrrad-Akku in der Wohnung lagern. Allerdings solltest du ihn an einem gut belüfteten, trockenen Ort lagern, in dem ein Rauchmelder vorhanden ist. Leicht entflammbare Materialien und Wärmequellen sind fernzuhalten, genauso wie Wasser oder Feuchtigkeit. Halte den Fahrrad-Akku dabei von Kindern fern.

Hat Sonneneinstrahlung Auswirkungen auf meinen E-Bike-Akku?

E-Bike-Akkus reagieren auf extreme Temperaturen mitunter empfindlich. Hitze erhöht den Innenwiderstand des Akkus. Lagere den E-Bike-Akku im Sommer daher nicht im Auto und vermeide konstante Temperaturen von über 30 Grad. Wenn das E-Bike in der prallen Sonne steht, nimm den Akku ab und lagere ihn woanders.

Wie pflege ich meinen E-Bike-Akku richtig?

Wie ein „normales“ Fahrrad solltest du ebenfalls dein E-Bike von Zeit zu Zeit einer gründlichen Reinigung unterziehen. Vor der Reinigung nimmst du den Akku dazu ab. Diesen säuberst du dann separat. Nimm dazu einfach ein leicht feuchtes Tuch. Aggressive Reinigungsmittel solltest du nicht nutzen, da diese die Oberfläche angreifen können. Ein direkter Wasserstrahl oder gar Hochdruck hat am Akku nichts zu suchen.

Wichtig sind in dem Zuge die Akku-Kontakte. Reinige sie vorsichtig mit einem trockenen Tuch. Achte vor dem Einsetzen des Fahrrad-Akkus darauf, dass alle Kontakte komplett trocken sind. Mehr dazu, wie du dein Fahrrad pflegst und reinigst, findest du übrigens auch in unserem Blogbeitrag „Fahrrad selber reparieren: Fünf einfache Handgriffe“.

Wie transportiere ich einen E-Bike-Akku?

Bei einem längeren Transport oder einer Reise sollte der Ladezustand des Akkus bei idealerweise ca. 30 % liegen. Lade ihn dann erst am Zielort wieder voll auf. Wenn du dein E-Bike mit einem Fahrradträger transportierst, solltest du den Akku vorher entfernen und diesen sicher im Auto verstauen. In Zügen kann das E-Bike meist unkompliziert mitgenommen werden. Der Akku sollte während der Fahrt montiert bleiben. Wer eine Reise mit dem Zug, Nahverkehr oder dem Fernbus plant, sollte sich beim jeweiligen Dienstleister über die genauen Transportbedingungen informieren. E-Bike-Akkus mit dem Passagierflugzeug zu transportieren, hat die Luftverkehrsvereinigung IATA untersagt.

Fazit zur Lagerung von E-Bike-Akkus

Um deinen E-Bike-Akku richtig zu lagern, ist es wichtig, ihn an einem trockenen, gut belüfteten Ort aufzubewahren. Halte brennbare Materialien fern und prüfe den Ladezustand. Die Pflege ist auch äußerst einfach: Halte die Kontakte sauber. So tust du deinem Fahrrad-Akku auch dann etwas Gutes, wenn er nicht zum Einsatz kommt.

Weiterführende Informationen zur Lagerung und Pflege von Fahrrad-Akkus